Freebies,  Heilpflanzen

Kardamom

Elettaria cardamomum

Kardamom findet sich auch in dem ein oder anderen Gewürzregal. Ich persönlich liebe Kardamom – nicht nur wegen dem wundervollen Geschmack, sondern auch wegen seiner Heilwirkung. Kardamom wirkt bei vielen Problemen. Gerade in der Winterzeit ist er hervorragend bei Husten und Erkältung einsetzbar. Weiterhin hilft er bei Frauenleiden und kann Regelschmerzen mindern. Auch bei Darmproblemen wirkt er hervorragend. So hilft er beispielsweise bei Blähungen und Magenkrämpfen. Er stärkt auch, wenn er regelmäßig verzehrt wird, die allgemeine Körperverfassung.

Am besten eignen sich die Samen, da sie die stärkste Heilwirkung haben. Entweder benutzt man die Samen, die in Kapseln sitzen, im Ganzen oder mahlt sie frisch. Das fertige Pulver verliert meist schnell an Heilwirkung, weil sich die ätherischen Öle zu schnell verflüchtigen. Kardamom passt sowohl im Essen zu herzhaften Speisen als auch zum Weihnachtsgebäck. Auch als Tee ist er – vor allem in Mischungen – sehr lecker.